Wolfgang Kauer , Horst Weber

Götterberge

Di, 23.10.2012, 20 Uhr

Genre: Buchpräsentation

Veranstalter: Salzburger AutorenGruppe, Grazer Autorinnen Autorenversammlung/Salzburg

Eintritt: € 8/6/4

Den Salzburg-Teil seiner Österreich-Satiren mit dem Titel „Geheimnisvoll gewinnbringend“ widmet Wolfgang Kauer einer Neufassung der ältesten Untersbergsage „Lazarusgeschichte“ (1558), einer Jenseitsreise in ein klerikales Utopia. Von einem neuen Kloster in den Höhlen des Untersbergs lässt Kauer das Geschick der Welt auch heute lenken. In dieser ersten Untersbergsage des 21. Jahrhunderts wird ein freier Mitarbeiter des Salzburger Stadtarchivs samt Begleiterin in den Berg hineingezogen, wo die beiden religiöse und politische Erfahrungen machen, die ihnen wortwörtlich den Boden unter den Füßen wegziehen. Eine Neuerscheinung, die von Spannung, Ironie und Humor geprägt ist.

Die Insel Bali wird von zwei Vulkanen gebildet. In Horst Webers Roman „Götterberge“ macht ein Tourist dort ungeahnte Erfahrungen: „Statt Hotel Gefängnis, mit rostigen Metallpritschen und Wänden wie aufgeschürfte Haut. Ein vierschrötiger Mann in Unterhose, dessen tätowierter Bauch wie ein Mehlsack über die Bettkante quillt.“ Urlaub sieht anders aus. Der kauzige Romanheld Balduin tauscht die gesicherte Existenz gegen Hinterhältigkeiten, sexuelle Zwangsvorstellungen und die Gefängniszelle ein. Der Leser nimmt teil an Balduins skurrilen Abenteuern und seiner heftigen Romanze mit Bettina. Ein Roman für Querdenker und alle, die Ironie und schonungslosen Humor lieben.

Jungmusiker Jenö Hajdu spielt auf dem Violoncello Johann Sebastian Bach und dessen Zeitgenossen.

Wolfgang Kauer, geboren 1957 in Linz, lebt als Autor und Gymnasiallehrer in Salzburg; seit 1991 literarische Veröffentlichungen, zuletzt erschien sein ikonografischer Roman „Der Code der Schnabelkanne” (edition innsalz, 2012).

Horst Weber, geboren 1939 in Karlsbad (heutiges Tschechien), Studium der Betriebswirtschaft in Wien und Kairo; Schriftleitung der „Österreichischen Schriften zur Entwicklungshilfe”; ab 1975 in der Energiewirtschaft tätig. Zuletzt erschienen „Der böhmische Türmer” (Amalthea, Wien 2007).