Lidija Dimkovska
Sabina Hank

Poesie & vocals/Piano

Mi, 04.07.2012, 20.30 Uhr

Genre: Lesung (makedonisch/deutsch) & Musik solo

Veranstalter: Stadt Salzburg, Verein Literaturhaus

Eintritt: € 10/8/6

Als letzte Veranstaltung vor der Sommerpause laden wir zu einem literarisch-musikalischen „Gustostückerl” ins Literaturhaus: Lidija Dimkovska – wichtigste Stimme der jungen Literatur Makedoniens und gegenwärtig als Writer in Residence in Salzburg, ausgezeichnet mit dem H.C. Artmann-Stipendium 2012 – tritt gemeinsam mit der bekannten österreichischen Jazz-Pianistin, Sängerin und Komponistin Sabina Hank auf!
Auf ihrem neuen Doppel-Album „A SONG KALEIDOSCOPE” (2012) blickt die begnadete Songwriterin und Jazz-Interpretin Sabina Hank auf elf Jahre kreative Arbeit zurück und präsentiert sich mit Jazz-Standards ebenso wie mit neuen beeindruckenden Songs.

Lidija Dimkovska schreibt Texte voll Poesie, Ironie und Tiefsinn. In Salzburg arbeitet sie an einem neuen Roman – und liest aus ihrem Lyrik-Band „Anständiges Mädchen” (Edition Korrespondenzen, 2010, übersetzt von Alexander Sitzmann), auf Deutsch interpretiert von der Schauspielerin Christiane Warnecke. Das H.C. Artmann-Stipendium wird seit 2008 von der Stadt Salzburg gemeinsam mit dem Literaturhaus Salzburg vergeben – bisher an die Autor/inn/en Stefan Weidner, Armin Senser, Sigitas Parulskis und Ruth Johanna Benrath.

Lidija Dimkovska, geboren 1971 in Skopje (Makedonien), lebt als Schriftstellerin, literarische Übersetzerin und Dozentin für internationale Literatur in Ljubljana (Slowenien). Seit 1991 erschienen fünf Gedichtbände und ein Roman. Ihr Werk wurde u.a. 2009 mit dem Hubert-Burda-Preis für junge osteuropäische Lyrik ausgezeichnet.