Harry Rowohlt

Harry Rowohlt

Sa, 29.05.2010, 21 Uhr

Genre: Auftritt

Veranstalter: Literaturfest Salzburg in Kooperation mit Verein Literaturhaus

Eintritt: E 15/13

Harry Rowohlt ist einer der bedeutendsten Übersetzer aus dem Englischen ins Deutsche, berühmt sind darüber hinaus seine Kolumne „Pooh’s Corner“ in der „Zeit“ sowie seine Bühnenauftritte. Er erhielt zahlreiche Preise, 1996 wurde er zum „Ambassador of Irish Whiskey“ ernannt, 1997 wurde ihm der Brüder-Grimm-Preis der Stadt Hanau verliehen, 2003 der Heinrich-Maria-Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis, 2005 der Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises für sein Gesamtwerk. In der Begründung der Jury wurden als besondere Qualitäten gelobt: „ausladende Komik, Schrägheit, Hintersinn, Skurrilität, Absurdität, Übertreibung und Genialität“. Legendär sind seine exzessiven Bühnenauftritte, die mehrere Stunden dauern und in denen er die Lesungen häufig mit Kommentaren, Anekdoten, Erzählungen und Dialogen mit dem Publikum unterbricht. Seit ausschließlich Wasser auf dem Lesetisch steht, nennt er die Veranstaltungen nun „Betonung ohne Schausaufen“ – Harry Rowohlts Auftritt in Salzburg sollten Sie nicht versäumen! Harry Rowohlt, geboren 1945 in Hamburg, ist seit 1971 freiberuflicher Übersetzer aus dem Englischen und lebt in Hamburg Eppendorf, zuletzt erschienen „Gottes Segen und Rot Front – Nicht weggeschmissene Briefe zweiter Teil“ (Kein & Aber 2009) und als Livemitschnitt die CD „Marx & Engels intim. Harry Rowohlt und Gregor Gysi aus dem unzensierten Briefwechsel“ (Random Hose Audio 2009)