Fadila Nura Haver , Ivan Lovrenovic , Mile Stojic
Helmut L. Müller / Klaus Detlef Olof / Peter Arp

Bosnien II: Wort & Wut

Mi, 23.05.2007, 18 Uhr

Genre: Film, Lesungen und Gespräch

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Eintritt: E 6/4, Film frei

Am zweiten Bosnien-Abend lesen und diskutieren nach der Filmdokumentation „Do you remember Sarajevo“ die Autoren Mile Stojic, Ivan Lovrenocic und Fadila Nura Haver mit dem SN-Journalisten Helmut L. Müller über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft Bosniens.
Übersetzung: Klaus Detlef Olof. Deutsche Lesungen: Peter Arp. 18 Uhr: Film „Do you remember Sarajevo“ (52 Minuten)
20 Uhr: Lesung & Diskussion mit Fadila Nura Haver, Ivan Lovrenovic & Mile Stojic Dreieinhalb Jahre – von 1992 bis 1995 – tobte in Bosnien und Herzegowina der ethnisch geführte Krieg mit Massakern und Vertreibungen, ein Krieg um Gebietsgewinn, ein Religionskrieg, ein Krieg des Landes gegen die Städte, letztlich ein Krieg um die besten ökonomischen Chancen bei der bevorstehenden Neuordnung des Balkan. Aufgepeitscht von Nationalisten auf allen Seiten bekämpften einander Serben, Kroaten und Bosniaken, am Ende verloren alle: über 200.000 Tote, Tausende Invalide, rund 2 Millionen Vertriebene, Flüchtlinge und Umgesiedelte. Heute ist der junge Staat zweigeteilt. Ein Gespräch über Poesie & Alltag in Bosnien. Ivan Lovrenovic, geboren 1943 in Zagreb, lebt in Sarajevo. Ethnologe und Autor von Essays, Romanen, Hörspielen, Drehbüchern etc. Schreibt für renommierte internationale Medien. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, auf Deutsch: „Welt ohne Brücke“ (1994), „Bosnien und Herzegowina. Eine Kulturgeschichte“ (1998). Mile Stojic, geboren 1955 in Dragicina (Bosnien-Herzegowina), lebt in Sarajevo. Dichter und Essayist, Kulturredakteur und Herausgeber, z.B. „In Schmerz mit Wut“ (Wien 1995). Auf Deutsch erschienen: „Fenster, Worte. Ein bosnisches Alphabet“ (Essays, Verlag Drava, 2000), „Das ungarische Meer“ (Gedichte, Kitab Verlag, 2006). Fadila Nura Haver, geboren 1956 in Maglaj (BIH), lebt in Sarajevo. Autorin, Kolumnistin und Rundfunkjournalistin. Für den Erzählband „Kad umrem da se smijem“ (Wenn ich sterbe, lache ich) erhielt sie 2004 den Zoro-Literaturpreis. Schreibt und veröffentlicht Lyrik und Prosa, bisher noch keine Buchpublikation auf Deutsch. Büchertisch: Rupertus Buchhandlung