Barbara Neuwirth

Schreibblockaden lösen

Fr, 03.02.2006

Genre: Schreibwerkstatt von 3. bis 5. Februar

Veranstalter: Salzburger Literaturforum Leselampe

Eintritt: 55 Euro

Schreibblockaden haben viele Gründe – und es gibt auch manche Gründe, sie zu akzeptieren. Vor allem natürlich dann, wenn man die Erfahrung macht, dass sie sich auch wieder auflösen. Viele Schreibende erleben aber immer wieder Phasen der Unsicherheit, wenn es mit der Kreativität nicht so glatt geht bzw. wenn ein geplantes Schreibvorhaben sich als zu groß, zu sperrig, zu schwierig erweist. Welchen Aufgaben „muss“ man sich als schreibender Mensch stellen – und welche können zum Erfolg im Sinne eines geglückten Textes führen? In diesem Seminar soll es eine Auseinandersetzung geben darüber, aber auch über Methoden, die die Wartezeit bis zum nächsten „Schreiberlebnis“ vielleicht abkürzen. Kleine Schreibübungen können darüber hinaus die Freude am Schreiben wieder sinnlich erfahrbar machen. TeilnehmerInnen sollen bereits Erfahrung mit dem Schreiben haben. Anmeldung (schriftlich oder telefonisch): Literaturforum Leselampe Strubergasse 23 5020 Salzburg Tel 422 781, Fax -27, e-mail: leselampe@literaturhaus- salzburg.at Termine: Fr, 3. (Beginn 17 Uhr) bis So, 5. Februar (Ende 13 Uhr) Kosten E 55