O.P. Zier

Im Gespräch mit Ludwig Laher

Mo, 10.05.2004, 20 Uhr

Genre: Reihe "Geboren 1948 bis 1955"

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Eintritt: E 6/4

Nach Robert Menasse, Erich Hackl und Anna Mitgutsch ist diesmal der Salzburger O.P. Zier zu Gast in der Reihe 'Geboren 1948 bis 1955. Österreichische NachkriegsautorInnen im Gespräch'. Ludwig Laher wird mit dem Schriftsteller wieder ausgehend von drei Büchern, die zum Einlesen angegeben sind, über Leben und Werk diskutieren.

In seinem Roman 'Schonzeit' (1) spürt O.P. Zier einfachen Menschen nach, die im Salzburger Land zwischen den Weltkriegen unter schwierigsten Bedingungen aufwuchsen und schließlich unbedankt Widerstand gegen die Nationalsozialisten leisteten. Ludwig Laher wird mit O.P. Zier, der selbst in dieser Gegend groß wurde, auch über Thomas Bernhards 'Frost' (2) sprechen, einen radikal pessimistischen Text, der, geographisch ebenfalls in der Nähe angesiedelt, den jungen Othmar Zierlinger tief beeindruckte. O.P. Ziers eigener, in 'Schonzeit' zurückgenommener Hang zu höchst sarkastischen und bissigen Zuspitzungen schlägt auch die Brücke zum dritten Buch des Abends, John Kennedy Tooles 'A Confederacy of Dunces' (zuerst 1980), das auf Deutsch unter dem Titel 'Ignaz oder Die Verschwörung der Idioten' (3) erschien. Für die aberwitzige Geschichte des schrägen Ignatius J. Reilly, geschrieben in den frühen 60ern, von 42 Verlagen abgelehnt und erst über 10 Jahre nach dem Selbstmord des Autors in einem Kleinverlag ediert, erhielt Toole posthum den Pulitzerpreis. Es geht an diesem Abend also auch um drei sehr unterschiedliche literarische Annäherungen an Menschen, die quer zu den jeweiligen gesellschaftlichen Vorgaben existieren.

O.P. Zier, geboren am 20. Oktober 1954 in Schwarzach/Pongau, aufgewachsen in Lend, Salzburger Land, lebt als freier Schriftsteller in St. Johann im Pongau und Eschenau im Pinzgau. Zahlreiche Arbeiten für Hörfunk und Fernsehen. Veröffentlichungen: 'Traumlos' (Erzählungen, 1977), 'Der rettende Sprung auf das sinkende Schiff' (Gedichte, 1988), 'Andeutungen. Ein Lesebuch' (1994), 'Schonzeit' (Roman, 1996), 'Himmelfahrt' (Roman, 1998) und 'Sturmfrei' (Roman, 2001). Büchertisch: Rupertus Buchhandlung Veranstalter: Verein Literaturhaus