Barbara Frischmuth

Literaturchat

Do, 18.03.2004, 12.30

Genre: chat

Veranstalter: www.literaturnetz.at

Eintritt: frei

Der seit 2001 kontinuierlich durchgeführte und beliebte Literaturchat des Salzburger Literatur Netzes bietet auch dieses Jahr ein Forum innerhalb der Rauriser Literaturtage, das die Diskussion über das Internet aus dem Rauriser Tal hinaus öffnet.

Eingeladen zum Chat ist die österreichische Autorin Barbara Frischmuth. Das Spektrum der möglichen Fragen ist weit bei Frischmuth, die mit ihrer vielschichtigen Literatur neben den erfolgreichen Romanen und Erzählungen auch Kinder- und Gartenbücher verfaßt.

In ihrer jüngsten Erzählung „Die Entschlüsselung“ (Aufbau-Verlag) verbindet Frischmuth gekonnt die so fremde Welt des Orients über einen geheimnisvollen Schriftfund aus dem 14. Jahrhundert mit der Gegenwart im Ausseerland und läßt damit viele Facetten ihres bisherigen Prosawerks wie weibliche Geschichte, Mythologie und Orientalistik wieder aufscheinen.

Barbara Frischmuth, geboren 1941 in Altaussee, studierte Türkisch, Ungarisch und Orientalistik. Seit 1966 hauptberufliche Tätigkeit als Autorin und Übersetzerin. Zuletzt erschienen sind die Erzählung „Die Entschlüsselung“ (Aufbau Verlag, 2002) und „Löwenmaul und Irisschwert“ (Aufbau Verlag, 2003). Chatten Sie mit Barbara Frischmuth im Chatroom des Salzburger Literatur Netzes unter www.literaturnetz.at

Für weitere Unterlagen und Auskünfte stehen wir gerne zur Verfügung: salzburg@literaturnetz.at

GEWINNSPIEL Im März verlosen wir den Band „Heißt lieben“ (Schöffling Verlag) von Margit Schreiner, die am Frauentag im Literaturhaus Salzburg bei der Leselampe zu Gast ist.

Die aktuelle Frage finden Sie ab 1. 3. 2004 unter www.literaturnetz.at

Bis 15. März können Sie Ihre Antwort per e-mail an salzburg@literaturnetz.at schicken und nehmen damit an der Verlosung teil.

Veranstalter: Salzburger Literatur Netz