Christine Haidegger , Eberhard Haidegger , Erna Holleis , Margot Koller , Fritz Popp
Urban Östlund

30 Jahre Grazer Autorenversammlung

Do, 23.10.2003, 20 Uhr

Genre: Lyriklesungen

Veranstalter: GAV Salzburg

Eintritt: Euro 6/ 4

Mitglieder der Grazer Autorenversammlung/Salzburg (siehe 9. Oktober) stellen am heutigen Abend eine Auswahl ihrer poetischen Texte vor. Verschmitzt oder traurig, sprachfragmentarisch oder realitätsbezogen – der konzise Umgang mit der wohl schwierigsten literarischen Form wird an diesem Abend eindringlich vorgeführt. Es lesen Christine Haidegger, Eberhard Haidegger, Erna Holleis, Margot Koller und Fritz Popp. Der Abend wird musikalisch begleitet von Urban Östlund. Christine Haidegger, geboren 1942 in Dortmund, lebt als freie Autorin in Salzburg. Zuletzt erschien „Weiße Nächte“ (2002). Eberhard Haidegger, geboren 1942 in Deutenham, lebt in Salzburg. Schreibt satirische Texte für Kinder und Erwachsene. Erna Holleis, geboren 1973, lebt und arbeitet in Salzburg. Zeitschriften- und Anthologiebeiträge. Margot Koller, geboren 1941, lebt in Salzburg. Zeitschriften- und Anthologiebeiträge. Herausgeberin der Anthologie „Margeriten und Mohn“. Fritz Popp, geboren 1957, Lehrer und Autor, zuletzt erschien „Verirrte Schläfer, ungeschützte Träumer“ (2001).