Friedrich Hölderlin
Peter Klein / Silvana & Christian Schiller

Der Wahnsinn als List

Di, 11.01.1994, 20 Uhr

Genre: Reihe Außenseiter

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Eintritt: 50,-/ 30,-

Von 1807 bis zu seinem Tod 1843 lebte der deutsche Dichter Friedrich Hölderlin in geistiger Umnachtung in seinem Turm in Tübingen. Schizophrenie bzw. Dementia Praecox lautet bis heute die gängige Diagnose. Der österreichische Autor Peter Klein versucht eine neue Betrachtungsweise des Genies. In seinem Feature "Hölderlins List" (ORF 1987, 45 Min) präsentiert der Producer der Ö1-Reihe "Tonspuren" seine Hypothese: Der Wahnsinn als List. Hölderlin spielte bloß. Und so geschah ihm nichts. - Silvana und Christian Schiller stellen die Radioarbeit vor und diskutieren mit dem Gast.