Wir schreiben Sternstunden *neu

Fr, 01.01.2021 - Sa, 24.04.2021 / Schulprojekte

Genre: ein Schreib-, Zweig- und Zeig-Projekt

Veranstalter: Stefan Zweig Zentrum, Junges Literaturhaus

Eintritt: frei

© Fritz Lorber

Das Stefan Zweig Zentrum und das Junge Literaturhaus laden schreibaffine Schüler*innen einer Oberstufenschule (außerhalb der Stadt Salzburg) ein, ihre „Sternstunden” zu erzählen, zu schreiben und kreativ zu präsentieren.
Zum Auftakt des Projekts erfolgt eine Einführung zu Stefan Zweig im Stefan Zweig Zentrum Salzburg (in der Edmundsburg). Dabei erhalten alle Jugendlichen ein Buchexemplar der „Sternstunden der Menschheit” von Stefan Zweig – zur kulturellen Bereicherung und als Impulslektüre.

Am Schulstandort erfolgt später ein Brainstorming mit der Gruppe: „Ankurbeln” des eigenen kreativen – individuellen und kollektiven – Potenzials, Ideen-Austausch; Erwartungen zum Schreiben, zur etwaigen Präsentation und Erwartungen an den*die Autor*in, die das Schreiben begleiten wird.
In Folge gibt es drei Arbeitsblöcke à 3 bis. max. 4 Std. mit dem*der betreuenden Autor*in von Jänner bis ca. Ende März;

Die Projektpräsentation, so gewünscht und in Kooperation mit den Projektpartnern vorbereitet, kann (muss aber nicht) am Schulstandort erfolgen.

Leitung:
ein*e mit Einbindung der teilnehmenden Schüler*innen ausgewählte Autor*in (Gruppengröße ca. 12;  klassenübergreifend)

Termine:
nach Vereinbarung
keine Kosten für die teilnehmenden Schüler*innen

Anmeldung:
bei Peter Fuschelberger, 0699 17422411