Nataša Dragnić , Monika Helfer , Franz Hohler , Michael Köhlmeier , Root Leeb , Rafik Schami

Geheimnisse. Licht und Schatten

Mo, 20.05.2019, 19.30 Uhr

Genre: Ein Erzählabend

Veranstalter: Verein Literaturhaus, Schauspielhaus Salzburg

Eintritt: € 25 • Karten im Vorverkauf im Schauspielhaus, in der Rupertus Buchhandlung und im Literaturhaus

© Stephan Bär

Karten NUR im Vorverkauf!

Lust auf ein literarisches Abenteuer? Sechs Kurzgeschichten von sechs befreundeten Schriftstellern vereint der neue 6-Sterne-Band „Geheimnis“ (ars vivendi, 2019), herausgegeben von Rafik Schami. Und alle sechs bekannten Autorinnen und Autoren – aus Österreich Monika Helfer und Michael Köhlmeier, aus Deutschland Root Leeb, Nataša Dragnić und Rafik Schami sowie Franz Hohler aus der Schweiz – treffen sich erstmals in Salzburg zu einem vergnüglich-poetischen Abend! Moderation: Tomas Friedmann.

Geheimnisse werden gehütet, gepflegt, und zärtlich gehegt – und sie sind der Stoff, aus dem die Literatur gemacht ist. Schriftsteller eignen sich Geheimnisse an und erschaffen dabei neue, nähern sich den Ambivalenzen, Unsicherheiten und Nuancen unseres Lebens, dem Dunklen und Zwielichtigen, dem Gefährdeten und Fragilen, mit denen das Geheimnis verwandt ist. Root Leeb, Monika Helfer, Franz Hohler, Michael Köhlmeier, Nataša Dragnić und Rafik Schami spüren in ihren Kurz­geschichten dem Geheimnis in all seinen Erscheinungsformen nach, erzählen kunstvoll und sensibel von Spannungsfeldern, die uns alle bewegen: von Öffentlichkeit und Intimität, von Macht und Ohnmacht, von Licht und Schatten.

Nataša Dragnić, geboren 1965 in Split, lebt als kroatisch-deutschsprachige Schriftstellerin und Fremdsprachendozentin in Erlangen. Ihr Debütroman „Jeden Tag, jede Stunde“ (2011) wurde in gut 30 Ländern veröffentlicht. 2017 erschien der Roman „Einatmen, Ausatmen“ der mehrfach prämierten Autorin.

Franz Hohler, geboren 1943 in Biel, ist einer der berühmtesten Schweizer Schriftsteller, Kabarettisten und Liedermacher. Für seine über 100 Bücher (Kinder und Erwachsene), Theaterstücke, Tonträger, Filme etc. wurde er vielfach ausgezeichnet. 2018 erschien u.a. der Gedichtband „Sommergelächter“.

Monika Helfer, geboren 1947 in Au/Vorarlberg, ist eine viel beachtete Autorin von Prosa, Theaterstücken und Hörspielen. Sie erhielt über ein Dutzend Ehrungen z.B. 2011 für „Rosie und der Urgroßvater“ den Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis. 2015 veröffentlichte sie den Roman „Die Welt der Unordnung“.

Michael Köhlmeier, geboren 1949 in Hard, ist einer der produktivsten Schriftsteller Österreichs. Für seine über 70 Romane, Hörspiele, Drehbücher, Tonträger etc. erhielt der berühmte Erzähler und Musiker mehr als zwei Dutzend Auszeichnungen. 2017 erschien der Gedichtband „Ein Vorbild für die Tiere“.

Root Leeb, geboren 1955 in Würzburg, schreibt Romane, Erzählungen und Kinderbücher, arbeitet als Malerin und Illustratorin. Neben ihren eigenen Büchern gestaltet die ehemalige Straßenbahnfahrerin u.a. Werke ihres Mannes Rafik Schami. Zuletzt erschien ihr Buch „Don Quijotes Schwester“ (2015).

Rafik Schami, geboren 1946 in Damaskus (Syrien), ist einer der meistgelesenen Schriftsteller Deutschlands. Der begnadete Erzähler hat mehr als 60 Bücher für Kinder und Erwachsene veröffentlicht und dafür über 30 Preise bekommen. Zu seinen bekanntesten Romanen zählt „Das Geheimnis des Kalligraphen“ (2008).