Verleihung des Meta-Merz-Poesiepreises 2018

Fr, 20.04.2018, 19.30

Genre: Preisverleihung

Veranstalter: Grazer Autorinnen Autorenversammlung Salzburg

Eintritt: frei

In Erinnerung an die Salzburger Autorin Meta Merz (1965-1989) wird in unregelmäßigen Abständen dieser Preis ausgeschrieben, der nur an Frauen vergeben wird. 

Meta Merz hatte bereits sehr jung erste Erfolge als Autorin, gewann den Rauriser Förderungspreis und ein Literaturnachwuchsstipendium und arbeitete an vielen multimedialen Projekten. Nach ihrem frühen Tod wurden ihre Texte im Wiener Frauenverlag in den Büchern „Erotik der Distanz“ (1990) und „Metaphysik der Begierde“ (1996) veröffentlicht.

Die bisherigen Preisträgerinnen waren Kathrin Röggla, Angelika Reitzer, Bettina Balaka und Nadja Spiegel. Die Jurorin Christine Haidegger wird eine kurze Laudatio halten. Im Anschluss wird die Preisträgerin ihre Texte vortragen und mit der Jurorin ein Gespräch führen.

Anschließend bitten wir zu einem Glas Prosecco.