Literaturgruppe WORT.KRAFT.STOFF: eigen. sinn

Mi, 02.11.2016, 19.30 Uhr

Genre: Buchpräsentation, Lesungen & Musik

Veranstalter: Salzburger Autorengruppe

Eintritt: € 8 / 6 / 4

Die Kraft des Wortes steht für uns im Mittelpunkt. Jede von uns hat ihre eigene Art zu schreiben, und einmal im Monat besprechen wir unsere neuen Texte, feilen, polieren sie, horchen in sie hinein.

Katalin Jeschs Gedichte leuchten Gefühle und Worte bis in ihre feinsten Verästelungen aus und geben dem Zauber der Poesie viel ruhigen Raum. Die Autorin stammt aus Ungarn, lebt in Oberndorf bei Salzburg; zuletzt erschien „… bis ein neuer Ast sich streckt“ (Garamond 2015).

Heidi Merkel, geboren in Salzburg, liest aus ihrem Roman „alles im Griff“. Kurzfassung: Scheitern ist normal. Und komisch, wenn frau es nicht allzu tragisch nimmt, das alles, diesen täglichen Kram und sich selber.

Monika Pichler lebt in Berndorf bei Salzburg. Sie stellt ihren Roman  „Mythische Blicke. Weiblich“ vor, in dem uns – wie in einer Zeitdehnung – die mythischen Gestalten der Persephone und ihrer Familie als menschliche Spiegelbilder unserer Gegenwart begegnen.

Elisabeth Wukits erzählt vom fatalen Ende einer Nahrungskette, einer digitalen Schnäppchenjagd und vom Duft der Geborgenheit. Die Salzburgerin erarbeitete Theaterprojekte für Kinder und Jugendliche, schreibt Lyrik und Prosa, mitunter auch im Dialekt.


Musikalische Begleitung:
Fritz Kronthaler (Querschläger)

Weitere Infos:
https://wortkraftstoff.wordpress.com