Christiane Fichtner: Biografie – Be my guest

Do, 06.10.2016, 19 Uhr / Stadtgalerie Lehen, Inge-Morath Platz 13

Genre: Vernissage

Veranstalter: Kulturabteilung der Stadt Salzburg, Stadtgalerie Lehen, Verein Literaturhaus

Eintritt: frei

ACHTUNG! Beginnzeit: 19 Uhr

Zum vierten Mal findet im Rahmen des internationalen Künstler-Austauschprogramms der Stadt Salzburg die Ausstellung „Be my guest“ in der Stadtgalerie Lehen statt – diesmal in Kooperation mit dem Literaturhaus Salzburg. 2016 ist die Schau Christiane Fichtner gewidmet. Mit ihrem Projekt „Biografie“ setzt die Künstlerin auf Kooperation und Netzwerk, die Interaktion passiert zwischen Autor/in, Kostümbildner/in und Fotograf/in.

Ausgangspunkt ist eine Biografie, mit der die Künstlerin von der schreibenden Person ausgestattet wird. Unter Mitwirkung anderer KünstlerInnen wird die Biografie interpretiert und inszeniert. Intention des Projektes ist es, einen Einblick in die Manipulation und Projektion zwischenmenschlicher Begegnungen zu ermöglichen. Die gesamte Arbeitsproduktion ist ein intensiver Prozess in einem dialogischen Staffellauf, bei dem alle Beteiligten mit- und aufeinander reagieren. Fichtners Projekt startete 2005 und umfasst derzeit 25 Biografien unter Mitwirkung von rund 90 Personen.

In Salzburg wurden neue Arbeitsprozesse gestartet und das Projekt mit Texten von Laura Freudenthaler, Sarah Oswald, Sabine Reisenbüchler und Peter Simon Altmann um vier Salzburger Biografien erweitert. Diese vier Geschichten werden von der Künstlerin bearbeitet und sollen bis zur Präsentation in der Stadtgalerie umgesetzt sein. Zur Arbeit von Christiane Fichtner ist auch ein Buch erschienen (ZwoAcht: Edition Bremen).

Nach Begrüßung durch Bürgermeister Heinz Schaden wird die Ausstellung von Ingrid Tröger-Gordon und Martina Greil eröffnet, danach moderiert Tomas Friedmann ein Gespräch mit der Künstlerin und den an den Salzburger Biografien Beteiligten mit dem Publikum.