Frühjahrslesung

Sa, 28.05.2016, 19 Uhr

Genre: Lesungen

Veranstalter: Gesellschaft der Lyrikfreunde

Eintritt: frei

Die Gesellschaft der Lyrikfreunde ist eine Lesergemeinschaft, die Mitglieder im gesamten deutschsprachigen Raum hat. Die Salzburger Repräsentanz gestaltet diesen Abend mit Lyrik und Kurzprosa und freut sich, den Repräsentanten der Gesellschaft der Lyrikfreunde von Oberösterreich, Herrn Walter Osterkorn, als Gastautor begrüßen zu dürfen. Mit kräftigen und zarten Strichen, bunt oder verhalten, in hellen und dunklen Tönen versuchen die Autoren und Autorinnen, der Stimmung des Frühlings in ihren Texten nachzuspüren.

Musikalisch begleitet wird die Lesung von den Flötistinnen Gundl Aggermann und Susanne Rindberger.

Wolfgang Fels war als Allgemeinmediziner in Salzburg tätig, er widmet sich der Lyrik; zahlreiche Veröffentlichungen, unter anderen „Tagträume und Nachtgedanken“, Pustet 2013.

Renate Katzer schreibt Lyrik und Kurzprosa, Lyrikband „Ins Wort fallen“, Ed. Weinviertel.

Walter Osterkorn ist Repräsentant der Gesellschaft der Lyrikfreunde in Oberösterreich; Vorstandsmitglied im Stelzhamerbund, größter Mundartdichter-Verein Österreichs; vier Publikationen.

Valerie Pichler schreibt vorwiegend Lyrik, sie nahm an zahlreichen Lesungen teil.

Georg Weigl, Salzburger Landesbeamter i.R., bisherige schriftstellerische Arbeiten: Gedichte, Essays, Kurzprosa, Aphorismen und kurze Texte in dramatischer Form; Veröffentlichungen: „Zwischen den Zeiten“ (1999), „Die Monate“ (Illustrierte Gedichte 2007), „Schritte in dieser stillsten Zeit“ (2010).