David Zane Mairowitz und Jaromir 99, Jaroslav Rudis & die Band KAFKA

K: KafKa in KomiKs

Do, 13.02.2014, 19.30 Uhr

Genre: Vernissage: Gespräch & Konzert

Veranstalter: Verein Literaturhaus mit Unterstützung von Literaturhaus Stuttgart & Agentur Gold & Wirtschaftswunder

Eintritt: frei

Graphic Novels sind im Trend – und Kafka ist Kult.

„Die für Kafka charakteristische Verbindung aus Plastizität und Vieldeutigkeit seiner Bilder, die Verschmelzung von Realistischem mit (Alp-)Traumhaften, provoziert zur Erkundung neuer Formen des Erzählens mit Bildern“, heißt es in einer Studie über Literatur-Comics von Monika Schmitz-Emans (2012). In der Schau „K:KafKa in KomiKs“ ist das sinnlich zu erleben.

Zur Eröffnung der Ausstellung reist der Kurator und New Yorker Autor David Zane Mairowitz an, mit ihm spricht Tomas Friedmann über Comics und Kafka. Außerdem kommen aus Prag der Zeichner und Musiker Jaromir 99 sowie der Autor Jaroslav Rudis und die tschechische Band kafka!

Franz Kafka, geboren 1883 in Prag (damals Österreich-Ungarn), gestorben 1924 in Klosterneuburg-Kierling bei Wien, war deutschsprachiger Schriftsteller in  Böhmen. Sein Werk – Romanfragmente und Erzählungen, die zum Kanon der Weltliteratur zählen – wurde großteils erst nach seinem Tod und gegen seinen letzten Willen veröffentlicht.