Manfred Baumann , Robert Ellmer , Edith Kneifl , Kurt Palm , Erwin Riess , O.P. Zier

2. Krimi-Fest

Fr, 15.10.2010, 19 Uhr

Genre: Lesungen & Musik

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Eintritt: Keine Reservierungen, Kartenvorverkauf, Preise siehe unten

Der zweite Abend wartet mit lokalen „Connections“ auf: Da sind einmal die Salzburger Neuentdeckungen Robert Ellmer mit seinem Bodensee-Rotlichtmilieu-Krimi „Fastnacht“ (Verlagshaus Hernals), dem der ORF „besondere psychologische und sprachliche Fähigkeiten“ attestiert, und der Radio-Moderator und Ö2-Programmgestalter Manfred Baumann mit einem aufregenden Debüt, dem Salzburg-Krimi „Jedermanntod“ (Gmeiner Verlag).
Neu im Krimi-Genre ist auch der bekannte Salzburger Schriftsteller O.P. Zier, der seine „Mordsonate“ (Residenz Verlag) ebenfalls im Salzburger Kulturbereich ansiedelt. Ein 10-jähriges Wunderkind wird unter den Augen Mozarts entführt ...
Dem „Geheimnis Salzburg“ war auch schon Edith Kneifl auf der Spur, ihren jüngsten Psychothriller „Schön tot“ (Haymon) siedelt sie in Wien an – spannend gewürzt und mit einer Prise schwarzem Humor serviert.
Im Salzburger Otto Müller Verlag erschien die Kriminalgroteske „Herr Groll und der rote Strom“ von Erwin Riess. Der engagierte Autor komponiert vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise eine packende Story um die scharfe Klassentrennung in der Donaumetropole Wien.
Und schließlich Kurt Palm, sympathisches enfant terrible der heimischen Literatur- und Kulturszene, der seinerzeit das Verhältnis von Brecht und Salzburg untersuchte und jetzt mit „Bad Fucking“ (Residenz) einen schrägen Krimi vorlegt: Zuerst liegt der Sonderling Vitus tot in seiner Wohnhöhle, dann bekommt Camilla den Auftrag nach der Innenministerin Maria Sperr zu suchen, die als Bauunternehmerin nebenberuflich ein Asylantenheim errichten lassen wollte. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind total unbeabsichtigt ...
22.22 Uhr: Abtanzen mit DJ Selim / Speis & Trank

Eintritt pro Abend: Euro 13/10 (inkl. Party), Kombi-Ticket für beide Abende: Euro 20/15 (inkl. Party),
5 Euro-Party-Ticket an Freitag-Abendkassa


Kartenvorverkauf (ab 1.10.): Rupertus Buchhandlung & Literaturhaus-Büro
Info-Telefon: +43 662 422411