Friedrich Ani , Anne Chaplet , Alfred Komarek , Martin Walker

1. Krimi-Fest Salzburg

Do, 22.10.2009, 19 Uhr

Genre: Lesungen & Musik

Veranstalter: Verein Literaturhaus

Eintritt: E 13/10 (Kombiticket für beide Abende: E 20/15)

Der erste Krimi-Abend führt alle Polt-Liebhaber durch einen raffiniert- humorvollen Roman mit einem verdächtigen Gendarmerieinspektor im Ruhestand in der vertrauten Kulisse der Weinviertler Kellergassen des österreichischen Autors Alfred Komarek über den vielseitig gestrickten Dorf-Krimi der deutschen Krimispezialistin Anne Chaplet und ihren mörderischen Sommer der Liebe zu dem in England geborenen und in Frankreich und den USA lebenden Schriftsteller Martin Walker, dessen Polizist Bruno (auch Gourmet, Sporttrainer und begehrter Junggeselle) auf den Spuren eines Einwanderer- Mordes Wurzeln in der Zeit der Résistance findet, bis nach München, wo Friedrich Ani lebt und seine jüngste Krimigeschichte nach einem realen Fall spielt: 2002 verschwindet ein 8-jähriges Mädchen, drei Jahre später wird ein geistig abnormer Mann zu lebenslanger Haft verurteilt, sechs Jahre später erhält Kommissar Fischer einen Brief der Verschwundenen ...

21.21 Uhr

Maxi Blaha
Mein mörderischer Salon

Ein schaurig-virtuoses Programm über mordende Frauen und die Faszination des Bösen, präsentiert von Maxi Blaha und einem „verdächtigen jazzigen“ Quartett mit den Spitzenmusikern Klaus Dickbauer (sax), Juan Garcia Herreros (bass), Emil Kristof (drums) und Martin Gasselsberger (piano)

Krimi-Buffet
Deutsche Lesung fremdsprachiger Autoren: Gerard Es