Christine Haidegger
1942-2021

06.12.2021
Wir trauern um die Autorin, Literaturförderin und geschätzte Kollegin Christine Haidegger, die am 5. Dezember im Alter von 79 Jahren in Salzburg gestorben ist.

Eine Spur hinterlassen
wie die Narben der ersten
Regentropfen
auf einem staubigen Feldweg
– ausgelöscht schon
von den folgenden
doch bewahrt
von den Wurzeln
der ganz alltäglichen Gräser


aus dem Gedichtband „Atem.Stille“ (Verlag G. Grasl, 1993) von Christine Haidegger

Wir trauern um die Salzburger Schriftstellerin Christine Haidegger, die sich über ihr eigenes literarisches Schaffen hinaus stets um die Förderung und Vermittlung von schreibenden Kolleginnen und Kollegen gekümmert hat – und deshalb auch manchmal als "Mutter der Salzburger Literaturszene" bezeichnet wurde. So hat sie u.a. die Salzburger Autorengruppe (SAG) gegründet, war maßgeblich am Aufbau des Literaturhauses Salzburg beteiligt und hat zuletzt die Grazer AutorInnen Versammlung in Salzburg geleitet. Am Sonntag, dem 5. Dezember 2021, starb sie nach langer Krankheit im Alter von 79 Jahren im Salzburger Landeskrankenhaus.

Nachruf