Michael Roher

Frosch und die abenteuerliche Jagd nach Matzke Messer

Mi, 15.04.2020, 10 Uhr / Volksschule Kuchl

Genre: Lesung für 4. Schulstufe

Veranstalter: Junges Literaturhaus

Eintritt: € 3

© Junges Literaturhaus

Dauer ca. 60 Minuten

Die zehnjährige Lupinie Anneliese Meltzer, genannt Frosch, soll ihren Urlaub auf einem Waldviertler Bauernhof verbringen: „Ein Bauernhof in Hinterschweinsbach? Und das sollte der unvergessliche Urlaub werden, auf den sie seit Monaten hinfieberte? Frosch hatte das Gefühl, jeden Moment in Ohnmacht zu fallen.” Buch, Seite 11

Doch sie ahnt da noch nicht, dass in Hinterschweinsbach und vor allem im Wald hinter Hinterschweinsbach ein wildes Abenteuer inklusive sprechender Gurken, einem gefürchteten Kinderfresser und einer Mumie mit Vorliebe für Rock n´Roll auf sie wartet.
Absurder Humor und außergewöhnliche Figuren, zusammen mit großer Lust am Sprachspiel, machen Michael Rohers Buch zu einer rasant-schrägen Lektüre, die vom doppelbegabten Künstler gleichermaßen
witzig illustriert ist.

Michael Roher wurde 1980 in Niederösterreich geboren. In Wien machte er die Ausbildung zum Sozialpädagogen. Seine Liebe zum Zirkus, zum Zeichnen und Gestalten sowie zur Arbeit mit Menschen bestimmen seine Tätigkeiten und Projekte. Für seine Bilderbücher und Geschichten erhielt Michael Roher bereits mehrere Auszeichnungen (u.a. Österr. Kinder- und Jugendbuchpreis, Mira-Lobe-Stipendium u.v.m.). „Frosch und die abenteuerliche Jagd nach Matzke Messer” wurde in die Kollektion zum Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2019 aufgenommen. Michael Roher lebt mit seiner Familie in der Nähe von Wien.