Mehrdad Zaeri

Nusret und die Kuh

Di, 27.02.2018, 08.30 Uhr / LeseRüssel

Genre: persisch-deutsche Geschichte mit vielen Bildern

Veranstalter: Junges Literaturhaus, Stadt:Bibliothek Salzburg

Eintritt: frei (Miteinander lesen)

ab Vorschule; Dauer ca. 45 Min.

„Am liebsten mag ich unsere Kuh. Sie ist schwarz-weiß. Sie gibt uns viel gute Milch. Aus der Milch machen wir Topfen, Joghurt, Butter und Käse. Omi melkt sie und ich muss der Kuh währenddessen ein Lied vorsingen und den Schwanz festhalten. Wenn die Kuh laut muht, hat sie Hunger. Ich steige auf den Heuboden und werfe ihr Heu hinunter. Einmal bin ich hinterhergefallen, genau unserer Kuh vor das Maul. Sie hat ihre breite feuchte Zunge ausgestreckt und mir über das Gesicht geleckt.”

Die Geschichte von Nusret erzählt uns Mehrdad Zaeri auf Deutsch, ein bisschen auch auf Persisch, vor allem aber mit live gezeichneten Bildern ...

Mehrdad Zaeri, geboren 1979 im Iran, 1985 Migration nach Deutschland, lebt in Mannheim.Er ist Bilderbuchkünstler, Live-Performer, Illustrator und Papierweltbauer. „Nusret und die Kuh” ist zur Zeit der Drucklegung dieses Hefts für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017 nominiert.

Eintritt frei  (Miteinander lesen)

Dauer ca. 45 Minuten

Veranstalter: Junges Literaturhaus, Stadt:Bibliothek Salzburg und Miteinander lesen